TILO BAUMGÄRTEL

Baumgärtel verkörpert eine der aufregendsten Malereipositionen neben Neo Rauch oder Christoph Ruckhäberle in Leipzig.
Ausgangspunkt seiner Arbeit ist das gedankliche Spiel mit minimalistischen Fragmenten aus dem Spannungsfeld zwischen persönlichem Alltag und der Bilderflut der Massenmedien. Tilo Baumgärtel realisiert seine Bildideen mit der Rationalität eines Bühnenbildners, der das Ganze und die Wahrnehmung des Betrachters im Sinn hat. Erstaunlich nüchtern und rational fällt der ehemalige Meisterschüler von Arno Rink kompositorische Entscheidungen. Zwischen den verschiedenen Realitätsebenen seiner Werke lässt uns der Künstler eine zugleich vertraute und fremde Welt voller Ahnungen und Rätsel entdecken.
In Wels zeigt der Künstler neue Arbeiten, Skizzenbücher, Grafiken und Filme.

Tilo Baumgärtel auf der Website von galerieKleindienst
Tilo Baumgärtel auf Wikipedia
www.galeriekleindienst.de

www.medienkulturhaus.at
www.facebook.com/medienkulturhaus

SOMMERFRISCHE

Der Begriff Sommerfrische meint einen sommerlichen Erholungsaufenthalt auf dem Land, am See oder im Gebirge, wo Stadtmenschen der stickigen Stadtluft und schlechten hygienischen Bedingungen entfliehen konnten. Sommerfrische steht für eine historische Art den Sommer zu verbringen, der wir mit dieser Schau „nachspüren“ möchten:
Als Artists in Residence reisen Javier Mayoral (US) und Jorge Colombo (US) zwei Wochen vor Ausstellungseröffnung ins Salzkammergut um die Gegend zu erkunden. Continue reading →