ADELHEID UND LEONHARD – ARTISTS IN RESIDENCE

Start: Donnerstag, 11. April 2019 / 19 Uhr // Atelierfest: 9. Mai 2019 / 19 Uhr

Die Maler_innen Adelheid Rumetshofer und Leonhard Hurzlmeier arbeiten ab 11. April für ungefähr 4 Wochen in der zum offenen Atelier adaptierten Galerie auf großformatigen Leinwänden. Besucher_innen sind eingeladen zu den Öffnungszeiten deren Arbeit zu verfolgen. Atelierfest: 9. Mai 2019 / 19 Uhr

Adelheid Rumetshofer (aus Linz) besticht durch wunderbare, empfindsame, monochrome Bilder, mit Farbverläufen und Tiefen. Konzentriert trägt sie nach dem Bespannen und Grundieren der Leinwände in behutsamen Vorgängen Farbschichten auf. So viele und so lange, bis Bildidee und Ergebnis in Balance sind. „Die Künstlerin flutet unsere tägliche Wahrnehmung und versetzt uns in einen Schwebezustand aus Empfindsamkeit.“ Zitat Wolfgang Reiter

Leonhard Hurzlmeiers (aus München) Bilder sind bunt. Motive (figurative bis abstrakte) werden in geometrische Formen gesplittet, bleiben jedoch erkennbar. Auch Leonhard Hurzlmeier geht mit genauem, vorskizziertem Konzept an seine exakt gemalten Bilder heran, Schichtweise trägt er die Farben auf. „Seine malerischen Werkzeuge sind die geometrische stringente Komposition, das nuancierte Farbgefühl und die fortwährende, fast besessene Überarbeitung.“ Zitat Christian Ganzenberg

Dieses Projekt ist die einmalige Gelegenheit an der Arbeit zweier sehenswerter Künstler_innen teilzuhaben. Das „Ende der Malerei“ wird von Theoretiker_innen immer wieder prophezeit.
Bei uns lebt die Malerei … und wie! Wir würden uns über großes Interesse freuen!

Go Public #31

YAHYA JABARY – ALWAYS ONLINE

Die 31. Ausgabe der Go Public – Jugendausstellung zeigt einen sehr talentierten Maturanten aus Wien. Yahya Jabary setzt sich mit Druck und Stress durch die sozialen Medien im Jugendalter auseinander. Seine Werke entwickeln sich aus Selbstreflektion und Analyse im Freundeskreis.

„Instagram verwandelte mein Selbstwertgefühl zu einer Ware, die ich zu vermarkten versuchte.“

Yahya Jabary zeigt Illustrationen, Infografiken, Musik und Videos zum Thema. Etwas polemisch und verspielt tritt der junge Kreative einem Gegenwartsphänomen entgegen und bewirkt dadurch vielleicht ein Wachrütteln in jedem von uns, der nach „Likes“ und „Thumbs up“ strebt.

Go Public #30

Janine Jetzinger, Jasmin Pauzenberger, Clemens Pammer, Dietmar Bauer

Unsere 30. Ausgabe von Go Public – die Jugendausstellung zeigt dieses Mal Malereien und Musik der vier jungen Kreativen, welche bei Assista Soziale Dienste arbeiten bzw. wohnen. Diese oberösterreichische Institution bietet für Menschen mit körperlichen und mehrfachen Beeinträchtigungen ein differenziertes Angebot für Wohnen, Beschäftigung und Therapie.
Dietmar Bauer komponiert dort seine Musik für die er den Austrian Music Emotion Award 2003 bekam. Clemens Pammer arbeitet mit Acrylfarben und hat immer ein klares Bild vor Augen bevor er zu malen beginnt. Für Jasmin Pauzenberger und Janine Jetzinger stellt das Assista Atelier „H.Ruck“ einen Lebensmittelpunkt dar, es macht beide glücklich kreativ sein zu können.

Wunderbare Arbeiten vier spannender junger Kreativer.